Mit Freelancer aus Indien sind schlechte Erfahrungen vorprogrammiert

Freelancer aus Indien und dem restlichen asiatischen Raum locken mit besonders tiefen Stundenlöhnen. Doch wer glaubt, ein 5 Dollar WordPress Entwickler aus Indien leistet annähernd das gleiche wie ein CHF 100 Freelancer aus der Schweiz, wird bald eine sehr schlechte Erfahrung machen. Zurecht werden Sie sagen, selbst wenn der Entwickler aus Indien 19x so lange hat, ist es immer noch billiger. Viele welche das schon mal versucht haben, werden Ihnen bestätigen, dass dieses Szenarion gar nicht so unrealistisch ist. Ein billigst Entwickler hat tatsächlich 10-20x länger als ein professioneller Senior Full-Stack Webentwickler aus der Schweiz. Für Sie bedeutet das ein riesiger Zusatzaufwand im Projektmanagement, auch weil das Projekt 10-20x länger dauert als nötig.

So unterscheiden sich Freelancer aus der Schweiz und Indien

Auch in Indien und dem restlichen Asien gibt es gute Webentwickler, allgemein ist das Niveau im Vergleich zur Schweiz aber tief.

Die Stundenansätze in Indien sind teilweise geradezu lächerlich tief. Lassen Sie sich davon nicht blenden, gute Senior Full-Stack Entwickler haben ihren Preis. Billigst Entwickler aus Indien sind im Vergleich bis zu 10-20x langsamer.
Wer hohe Ansprüche an die Qualität einer Webseite hat, findet in Indien und dem restlichen Asien nur schwer einen passenden Freelancer. Ok, für ganz einfache Webseiten und Kunden ohne grosse Ansprüche mag es genügen.
Die Wertschöpfung welche Webentwickler aus Indien erreichen ist unterdurchschnittlich. Lassen Sie es, machen Sie nicht den gleichen Fehler wie bereits viele andere vor Ihnen, engagieren Sie besser eine preiswerte Schweizer Agentur wie pr24 aus dem Kanton Graubünden.
Die Termintreue ist mal besser, mal schlechter. Hier gibt es grosse Unterschiede, je nach Freelancer. Oft können Termine aber nicht eingehalten werden, auch weil die Freelancer aus Asien bis zu 10-20x langsamer arbeiten als ein vergleichbarer Entwickler aus der Schweiz.
Indien ist ein sogenanntes Schwellenland, welches den Anschluss an die restlichen Länder sucht. Dazu gehört eine riesige Bildungsoffensive. Trotzdem lässt sich das Bildungslevel nicht mit dem der Schweiz vergleichen.
Die Zeitverschiebung nach Indien ist relativ gross. Das kompensieren gute Freelancer indem Sie sich an unsere Zeitzone angleichen und in der Nacht arbeiten. Sowieso arbeiten Freelancer aus Indien sehr fleissig und viel. Jedoch sind darunter auch immer viele Leerläufe und nur wenige Stunden sind richtig produktiv.
Das Projektmanagement ist allgemein nicht die Stärke von Freelancern. Das ist in Indien und dem restlichen Asien nicht anders. Häufig werden Projekte ohne das Wissen vom Auftraggeber nochmals weitergereicht, was die Kommunikation zusätzlich erschwert.
Oft ist es schwierig, sich mit dem Freelancer aus Indien zu verständigen. Neben den sprachlichen Schwierigkeiten, sich auf englisch auszutauschen kommen oft auch unterschiedliche Auffassungen zu Qualitätsanforderungen.

Machen Sie nicht den gleichen Fehler wie bereits andere vor Ihnen. Beauftragen Sie besser eine Agentur wie pr24 aus der Schweiz.

Kontakt

WordPress Freelancer
Preise Indien und Asien

Die Preise für einen Senior Full-Stack Freelance-Webentwickler aus Indien betragen durchschnittlich 30 – 60 Dollar. Unerfahrene Junior Webentwickler aus Indien arbeiten teilweise auch günstiger, Sie bezahlen an Junior-Entwickler aber bedingt durch deren geringe Erfahrung in der Regel mehr Leerläufe.

Agentur Service zu Freelancer Preisen

Die Chancen einen erfahrenen WordPress Entwickler zu finden, der dazu noch Qualitätsmerkmale wie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit vereint, sind nirgends besser als in der Schweiz. Wir von der Werbe- und Kommunikationsagentur pr24 bieten Agentur Service zu Freelancer Preisen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt